0%
https://eurosinglesdating.com/de/tinder-test/Tinder
Affiliate Disclosure

Tinder im Test 2021

Tinder im Test 2021
Über Mädchen
Date mit älterem Mann 10%
Antwortrate 85%
Schönheit 95%
Beliebtes Alter 18-35
Profile 2.460.300
Über Site
Besuchsrate 9.4
Betrug Sehr selten
Rating
9.8
Seite besuchen

Tinder Benutzer melden sich auch hier an:

Vorteile unt Nachteile

Vorteile
  • Sie können die mobile App über den App Store und den Google Play Store herunterladen.
  • Einfacher Anmeldevorgang.
  • Es hat eine benutzerfreundliche Oberfläche.
  • Sie können Tinder mit wenigen Profilinformationen verwenden.
  • Anonymes Surfen und Interaktion.
  • Es bietet Networking-, Socializing- und Hookup-Plattformen für alle.
  • Hervorragender Matchmaking-Algorithmus.
  • Es gehört zu den Pionier-Hookup-Sites, die es Benutzern ermöglichen, die Swipe-Funktion zu verwenden.
  • Hervorragende Sicherheitsvorkehrungen (die Noonlight-Funktion ermöglicht es Mitgliedern, Erfahrungen beim ersten Date auszutauschen).
  • Sie können vieles wie ein normaler Abonnent tun, einschließlich der Suche nach einem kompatiblen Partner.
  • Sie können auf andere digitale Medien wie Snapchat und Spotify verlinken.
  • Mitglieder können andere Profile mögen.
  • VIP-Mitglieder haben eine Passfunktion.
  • Es verfügt über eine umfangreiche Abonnentendatenbank weltweit (mindestens 8,7 Millionen Mitglieder).
  • Im Vergleich zu Konkurrenzmarken ist es relativ günstig.
  • Benutzer können Bilder von Facebook hochladen.
Nachteile
  • Sie könnten auf gefälschte Profile stoßen.
  • Es gibt keinen erweiterten Suchalgorithmus.
  • Die meisten Benutzer haben ein unvollständiges Bios.
  • Es gibt keine strenge Überprüfung.
  • Die Gebühren für die Mehrwertfunktionen hängen von Ihrem Alter ab – es kann teuer werden.
  • Nur Premium-Mitglieder können die Like-Funktion nutzen.
eurosinglesdating.com

Welche Dating-Seite passt zu dir?

Holen Sie sich Ihre persönliche Empfehlung

Weitere Informationen erhalten

Eine der führenden Dating-Sites, die mehr Abonnenten anzieht, ist Tinder. Nach seiner Einführung im Jahr 2012 wurde es zu einer der Pionier-Matchmaking-Plattformen. Nach der Einführung würden sich die meisten Leute für gelegentliche Dates und langfristige Verpflichtungen anmelden.

Ohne Zweifel war die Wischfunktion für die meisten anderen potenziellen Kunden ein überzeugendes Merkmal. Sie können alle Arten von Beziehungen finden – die LGBTQ-Community hat einen Platz auf dieser Verbindungsplattform. Es beherbergt Menschen aus allen Gesellschaftsschichten und ethischen Hintergründen. Es gab mehrere Erfolgsgeschichten von Singles, die auf dieser Partnervermittlungsseite ihre Liebe gefunden haben. Was auch immer Ihre Bedürfnisse sind, das Schicksal kann Ihre Wünsche nach der Registrierung erfüllen.

Wie stehen die Chancen, in einer Zeit, in der digitales Dating der aktuelle Trend ist, heiße Dates auf der Tinder-Website zu finden? Gibt es Fälschungen und Betrüger? Sollten Sie sich anmelden? Welche Eigenschaften machen es außergewöhnlich? Gibt es Kontroversen und Vorwürfe? Lies den umfassenden Test von Tinder, um detaillierte Details zu erfahren.

Wie funktioniert es?

Nachdem Sie Ihr Profil eingerichtet haben, müssen Sie als Nächstes nach Partnern suchen. Beim Durchsuchen der Profile werden Sie auf verschiedene Benutzer stoßen, sowohl männliche als auch weibliche. Die meisten Profile sind umfassend – Sie können die Details eines Benutzers anzeigen, indem Sie auf ein Profil klicken. Sie können das Foto des Mitglieds, das Alter und die Entfernung des Benutzers von Ihnen anzeigen.

Obwohl einige Benutzer ihre Profile ausblenden und einige Benachrichtigungen deaktivieren, können Sie die folgenden Funktionen sehen, das Rücklaufsymbol, ein rotes X, einen blauen Stern, eine violette Benachrichtigung und ein grünes Herz. Wenn Sie nach rechts wischen, bedeutet dies, dass Sie das Mitglied mögen. Das rote X hat auch eine ähnliche Funktionalität. Ein Wischen nach links oder ein Klick auf das grüne Herz bedeutet, dass Sie kein Interesse haben. Der blaue Stern, der auch das „Super-Like“-Merkmal ist, bedeutet, dass das jeweilige Mitglied heiß ist. Das Profil schiebt sich dann nach rechts, und wenn der Benutzer Sie mag, erhalten Sie eine aufregende Benachrichtigung „Es stimmt überein“ auf dem Bildschirm.

Anmeldung

Anmeldung

Das Erstellen eines Profils auf der Tinder-Website ist einfach und innerhalb von zehn Minuten können Sie Ihr Konto verwenden. Wenn Sie sich auf der Website anmelden, müssen Sie Ihr Facebook-Konto verknüpfen und wie angewiesen fortfahren. Die Registrierung auf der Website ist ziemlich mühsam – Sie können aufgeben, noch bevor Sie Ihr Glück versuchen.

Wenn Sie beim Signieren Probleme haben, melden Sie sich am besten über die mobile App an. Es erleichtert die Arbeit und spart Ihnen die Zeit, die Sie für das Hochladen von Fotos und das Aktualisieren anderer Informationen benötigen. Damit Sie das Konto von Tinder einrichten können, müssen Sie Folgendes angeben:

  • Dein Facebook-Link
  • Eine gültige E-Mail-Adresse oder Telefonnummer
  • Username
  • Geburtsjahr
  • Ihr Geschlecht und die Personen, die Sie finden möchten
  • Ein Profilbild (kann von Facebook hochgeladen werden)
  • Deine sexuellen Vorlieben
  • Ein eindeutiges Passwort

Messaging

Messaging

Nachdem Sie Ihre Übereinstimmung gefunden haben, besteht der nächste Schritt darin, sich an sie zu wenden. Wenn Sie sich gegenseitig mögen, können Sie kostenlos per Messaging interagieren. Premium-Abonnenten können unbegrenzt Nachrichten an andere Benutzer senden. Das einzige Kriterium für die Nachrichtenübermittlung ist, dass sich beide Benutzer gegenseitig mögen – dies bedeutet, dass Sie den Benutzer nicht kontaktieren können, wenn Sie das Profil eines Benutzers nach links wischen.

Mitgliedersuche

Aus den Tinder-Rezensionen geht hervor, dass es kein einfaches Tool gibt, um nach einem kompatiblen Spiel zu suchen. Vielleicht muss das technische Team diese Notwendigkeit untersuchen. Normalerweise generiert die Plattform bei der Anmeldung automatisch Übereinstimmungen für Sie. Sie könnten in Erwägung ziehen, die Vorschläge zu prüfen, um einen Partner zu finden. Der Algorithmus verwendet zwei Faktoren, um Ihre Übereinstimmungen zu bestimmen. Bevor Sie ein kompatibles Spiel finden, spielen mehrere Faktoren eine Rolle, darunter:

  • Ihr Standort
  • Die Aktivität eines Benutzers
  • Mitglieder die dir gefallen
  • Das Geschlecht, das Sie interessiert
  • Alter

Obwohl Sie Ihre Einstellungen ändern können, werden Sie mit Sicherheit automatisch kompatible Übereinstimmungen finden. Unten sehen Sie, wie die beiden Suchoptionen funktionieren.

  1. Entdeckung

Mit dieser Suchoption können Sie die Wischfunktion verwenden. Sie können darauf zugreifen, indem Sie auf der Homepage von Tinder auf das flammenähnliche Symbol tippen. Wenn Sie darauf klicken, sehen Sie jeweils ein Spiel. Wenn Sie auf die rote Funktion klicken, interpretiert die Funktion, dass Sie die Benutzer mögen; Wenn Sie doppelt auf die blaue Markierung tippen oder nach oben wischen, wird dem Benutzer ein „Gefällt mir“ gesendet. Wenn Sie wischen, werden die nächsten Profile angezeigt. Wenn ein Benutzer ein „Gefällt mir“ zurückschickt, können Sie mit der Interaktion beginnen. Sie sollten wissen, dass es für jeden Benutzer nur begrenzte „Gefällt mir“ gibt, die täglich gesendet werden können. Wenn Sie auf das Profil eines Benutzers tippen, können Sie das vollständige Profil anzeigen. Wenn Ihnen die ‚Discovery‘-Funktion nicht gefällt, können Sie sie in den Einstellungen deaktivieren.

  1. Die Swipe Surge-Funktion

Diese Funktionalität maximiert die Chancen, dass ein Mitglied aktive Benutzer auf der Plattform findet. Es ist zuverlässiger, insbesondere wenn Sie die Push-Benachrichtigungen aktivieren. Mit dieser Suchfunktion verbringen Sie weniger Zeit mit der Suche nach kompatiblen Übereinstimmungen.

  1. Beste Auswahl

Sie können auf diese Suchfunktion im Abschnitt „Erkennung“ zugreifen. Tippen Sie auf die Golddiamant-Funktion in der oberen Leiste. In diesem Abschnitt finden Sie die vorgeschlagenen Ergebnisse eines Tages. Standardabonnenten haben begrenzte automatisierte Ergebnisse. Bei Top Picks können Sie nur ein „Gefällt mir“ oder ein „Super-Gefällt mir“ senden.

Mobile Applikation

Mobile Applikation

Sie können über die mobile Anwendung auf Tinder zugreifen. Die Benutzeroberfläche und das Design sind benutzerfreundlich, sodass Sie problemlos durch die Funktionen navigieren können. Die meisten Mitglieder ziehen es aus Gründen der Bequemlichkeit vor, die Plattform über die App über die Website zu nutzen. Für Anfänger ist die Navigation möglicherweise etwas schwierig, aber Sie werden es bald lieben. Wenn Sie die App verwenden, können Sie Einstellungen anpassen, Ihre Informationen löschen und nach Belieben bearbeiten.

Besonderheiten

Besonderheiten

Beim Surfen auf Tinder werden dir vielleicht die folgenden einzigartigen Funktionen gefallen:

  • Super gefällt: Wenn Sie Interesse an Tinder bekunden möchten, sollten Sie diese Funktion verwenden. Es ermöglicht Ihnen, sich leicht mit einem Mitglied zu verbinden.
  • Verstärkung: Es hebt Ihr Profil 30 Minuten lang unter den Top-Suchanfragen hervor.
  • Intelligente Fotos: Wenn Sie die Gültigkeit eines Profils authentifizieren müssen, können Sie diese Funktion verwenden. Es unterscheidet ein gefälschtes Profil von einem echten Benutzer – gefälschte Profile haben kein blaues Häkchen.
  • Mittagslichtfunktion: Es ist ideal, wenn Sie ein Date mit einem Spiel planen. Es verfügt über einen Panikknopf und kann verwendet werden, um Notdienste anzufordern.
  • Zurückspulen: Mit dieser Funktion können Sie das vorherige Profil anzeigen, indem Sie nach links wischen.
  • Lite-App: Sie können es verwenden, um die Datennutzung zu minimieren.
  • Zunder-Feed: Dieser Abschnitt enthält alle Updates von Tinder.
  • Reisepass/Swipe um die Welt: Mit dieser Funktion können Benutzer ihren Standort ändern.
  • Beste Auswahl: In diesem Abschnitt können Tinder-Dater täglich eine Liste mit mehreren Übereinstimmungen anzeigen.
  • Warnung für Reisende: Es ist eine der neuesten Funktionen, die auf Tinder eingeführt wurden. Es benachrichtigt Sie, wenn Sie zu einem Ort der LGBTQ-Community reisen.
  • Swipe Nacht: Es ist eine neue Funktion, bei der Benutzer an einem Abenteuerspiel teilnehmen. Sie können nach rechts oder links wischen, und wenn das Ergebnis des Teilnehmers ähnlich ist, werden Sie gekoppelt.
  • Zunder U: Schüler, die sich bei Tinder anmelden, können diese Funktion nutzen, um mit Mitschülern in Kontakt zu treten.
  • Lesebestätigung: Diese Funktion benachrichtigt Sie, wenn eine Übereinstimmung Ihre Nachricht liest.

Kosten und Preise

Für mehrere Pakete auf Tinder ist ein Upgrade durch ein Mitglied erforderlich. Sie können Zahlungen über Debitkarten, Kreditkarten und mobile Dienste vornehmen. Bemerkenswert ist, dass die Abonnementpakete auf Ihrem Alter basieren – ältere Personen könnten die Plattform teuer finden. Unabhängig davon sind die Abonnementpläne wie folgt:

Mitglieder bis 29 Jahre können aus folgenden Paketen wählen:

  • Zahle 9,99 $ für einen Monat
  • Zahlen Sie 37,44 $ für sechs Monate
  • Zahlen Sie $49,92 für 12 Monate

Abonnenten über 30 Jahre können aus den folgenden Tarifen wählen:

  • Zahle 19,99€ für einen Monat
  • Zahle 74,94 $ für sechs Monate
  • Zahle 99,96 $ für 12 Monate

Kostenlose Abonnenten können:

  • Anmelden
  • Lade Bilder hoch
  • Erhalte kompatible Spiele
  • Versende täglich mindestens ein ‚Super Like‘

VIP-Mitglieder können:

  • Likes von anderen Nutzern sehen
  • Erhalten Sie sofortige Spielvorschläge
  • Unzählige Swipes und Likes
  • Holen Sie sich Top-Picks
  • Chatten Sie mit einem anderen Benutzer, ohne sein Profil zu mögen.

Alternativen

Suchen Sie nach Dating-Sites, die wie Tinder funktionieren? Folgendes steht zur Verfügung:

  1. Plenty of Fish

Die Plattform hat viele Nutzer. Es hat eine einfach zu navigierende Oberfläche mit einigen Funktionen, die ein Upgrade Ihrer Mitgliedschaft erfordern. Der Unterschied zu Tinder besteht darin, dass Abonnenten umfassende Profile haben müssen.

  1. Badoo

Die Hookup-Site existierte schon lange vor Tinder und zog mindestens 400 Millionen Abonnenten an. Diese Plattform hat mehrere Vorteile, wie zum Beispiel: Networking, Geselligkeit, Matchmaking und Freundschaften schließen.

  1. Match.com

Diese Dating-Site besteht seit mehreren Jahren mit einem ausgezeichneten Suchsystem. Es verfügt über einen einzigartigen Matchmaking-Algorithmus, der auf Ihren Interessen basiert.

  1. OkCupid

Es verfügt über eine riesige Datenbank mit Abonnenten, die von jungen Berufstätigen bis hin zu Studenten reichen. Benutzer füllen einen detaillierten Fragebogen aus, der bei der Suche nach Übereinstimmungen hilft. Es hat auch eine Wischfunktion. Wenn man sich gegenseitig mag, passt man perfekt zusammen und kann anfangen zu interagieren.

Kontroverse

Kontroverse

Da Sie mit Dating-Sites vertraut sind, sind Kontroversen unvermeidlich. Gegen die Tinder-Website wurden mehrere Vorwürfe erhoben. Es gibt vieles, was bei potenziellen Nutzern Verdacht erregt. Im Folgenden werden Ansprüche gegen die führende Matchmaking-Plattform geltend gemacht.

  1. Unattraktiver Suchmechanismus

Nach seiner Einführung verfügte Tinder über einen einzigartigen standortbasierten Algorithmus zum Koppeln von Benutzern. Während dies in der Anfangsphase funktionieren würde, ist der Abgleichsmechanismus nicht mehr zuverlässig, da Benutzer dazu neigen, die Funktion zur Standorterkennung zu deaktivieren. Jeder Online-Dating-Partner möchte seine Suchoptionen für einen Partner personalisieren. Leider ist die Möglichkeit, Ihre Suchoptionen anzupassen, auf der Plattform nicht verfügbar. Vielleicht ist dies einer der Gründe, warum potenzielle Online-Dater davor zurückschrecken, diese Verbindungsseite zu nutzen. Die Wischfunktion ist auch nicht beeindruckend – es gibt keine Möglichkeit, auf ein Profil zuzugreifen, das Sie nach links gewischt haben.

Als Reaktion auf diese Behauptung hat Tinder versucht, den Matching-Mechanismus zu verbessern. Allerdings wurde bisher wenig getan. In Bezug auf die Wischfunktion können Benutzer rückwärts wischen, um auf das vorherige Profil zuzugreifen.

  1. Unverständliche Profile

Die meisten Profile von Tinder sind flach, hauptsächlich der Name, das Alter und der Standort des Benutzers. Auf der anderen Seite versuchen Dating-Sites von Mitbewerbern, ihre Benutzer so weit wie möglich zu ermutigen, ihre Profile zu personalisieren. Ein Benutzer mit einem vollständigen Profil hat im Vergleich zu flachen Profilen eine höhere Chance, einen Partner zu finden.

  1. Raubtiere jagen Jugendliche

Anfänglich konnten sich potenzielle Benutzer im Alter von 13 bis 17 Jahren anmelden, um diese Dating-Site zu nutzen. Da das primäre Suchsystem standortbasiert ist, ist bekannt, dass Personen mit böswilliger Absicht diese Plattform nutzen, um Minderjährige und andere Benutzer auszubeuten. Jeder sollte bei der Nutzung der Plattform vorsichtig sein. Es kann hilfreich sein, wenn Sie Ihren Standort deaktivieren.

Um dieser Behauptung entgegenzuwirken, verbietet und verbietet Tinder nun Minderjährigen, sich auf der Plattform anzumelden. Unabhängig davon können Kinder über ihr Alter lügen und sich trotzdem auf der Plattform registrieren.

  1. Betrugsvorwürfe

Die Verwendung von gefälschten Profilen, um Online-Dater zu betrügen, ist ein weit verbreiteter Trend. Es gab solche Berichte von früheren Tinder-Nutzern, die Informationen von ahnungslosen Mitgliedern gesammelt haben. Solche Informationen werden verwendet, um unschuldige Partner zu erpressen. Obwohl dieser Vorwurf auf allen Online-Hookup-Plattformen verbreitet ist, tut Tinder sein Bestes, um gefälschte Profile zu eliminieren.

  1. Vergewaltigungsvorfälle

Obwohl das Ziel von Tinder darin besteht, Benutzer mit potenziellen Partnern zusammenzubringen, melden sich einige Leute an, um zwanglose Dates und One-Night-Stands zu finden. Einige Benutzer erhoben Vorwürfe gegen diese Plattform und behaupteten, dass einige Benutzer sie angegriffen und ausgenutzt hätten, nachdem sie ein Meeting angesetzt hatten.

Da dies ein häufiger Trend ist, wenn Sie sich mit einigen Online-Dating-Partnern treffen, werden Sie davor gewarnt, Fremde zu treffen. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie bei der Interaktion Vertrauen aufbauen. Wie bei jeder anderen Dating-Plattform werden Dates davor gewarnt, potenzielle Partner privat zu treffen.

  1. Behauptungen wegen sexueller Belästigung

Irgendwann wurde die Plattform wegen sexueller Belästigung verklagt. Die Vorwürfe wurden mangels Beweisen fallen gelassen. Eine Sicherheitsvorkehrung für Online-Dater umfasst die Meldung an das Support-Team oder das Sperren solcher Benutzer.

  1. Ihre Daten sind in Gefahr

Wenn Sie mit Ihren Informationen vorsichtig sind, müssen Sie es sich zweimal überlegen, bevor Sie sich auf der Plattform anmelden. Wenn Sie sich registrieren, sollten Sie wissen, dass Ihre Daten möglicherweise auf anderen Dating-Plattformen verwendet werden (insbesondere Match Group, die andere Kontaktseiten sponsert). Obwohl dies aus positiven Absichten heraus erfolgen kann, ist dies ein Verstoß gegen die Datenschutzrichtlinie, die besagt, dass Ihre Daten nicht verwendet oder an Dritte weitergegeben werden dürfen.

Da Sie sich über Facebook anmelden oder es mit anderen Social-Media-Konten wie Instagram verknüpfen, sollten Sie wissen, dass jemand auf Ihre Informationen zugreifen kann. Dies bedeutet, dass Werbetreibende und Vermarkter Ihre Daten für Marketingzwecke verwenden können. Wenn Sie sich bei Tinder registrieren, müssen Sie mit der Schwachstelle rechnen, die mit der Weitergabe Ihrer Daten einhergeht.

Sicherheit

Die Sicherheit jedes Online-Daters ist von entscheidender Bedeutung, da sie Ihre Chancen bestimmt, sich auf der Plattform anzumelden. Glücklicherweise ist der Schutz von Tinder ausgezeichnet. Mehrere Datenschutzrichtlinien erhöhen Ihre Sicherheit auf der Website. Im Folgenden sind einige der Sicherheitsbestimmungen von Tinder aufgeführt.

  • Die Mittagslicht-Funktion: Es ist eine der neuesten Einführungen, die Ihre Sicherheit erhöht. Die Software verfügt über eine Paniktaste, die Benutzer drücken sollten, wenn sie spüren, dass etwas nicht stimmt. Mit dieser Funktion können Abonnenten teilen, wenn sie ein Datum haben. Sie geben auch den Veranstaltungsort an und geben an, wen Sie treffen möchten. Durch Drücken des Panikknopfes können Sie Rettungsdienste empfangen.
  • Fotoverifizierung: Zu den hervorragenden Vorkehrungen bei der Anmeldung bei Tinder gehört die Überprüfung des Fotos eines Benutzers. Ein Mitglied posiert für mehrere Echtzeit-Selfies. Der Algorithmus von Tinder überprüft dann die Bilder, um zu authentifizieren, ob sie denen ähneln, die Sie bei der Anmeldung hochgeladen haben. Wenn sie nicht übereinstimmen, müssen Sie möglicherweise andere Plattformen erkunden. Wenn Sie einen Partner suchen, hilft es, nach dem blauen Häkchen beim Benutzernamen zu suchen.

Abgesehen von diesen Funktionen können Sie sicher sein, dass Ihre Sicherheit nicht verletzt wird. Unabhängig davon sollten Sie mit den Informationen, die Sie auf der Plattform teilen, vorsichtig sein. Benutzer werden vor folgendem gewarnt:

  • Vermeide es, deine Finanzdaten mit Online-Datings zu teilen.
  • Sie sollten kein Geld an potenzielle Partner senden.
  • Ihre persönlichen Daten wie Standort, Arbeitsort und wesentliche Details sind von entscheidender Bedeutung – es hilft, wenn Sie sie für sich behalten.
  • Behalten Sie Ihre Interaktionen auf der Plattform, bevor Sie sich für SMS oder Telefonanrufe entscheiden.
  • Stellen Sie so viele Fragen wie möglich. Im Idealfall sollte eine potenzielle Übereinstimmung nicht vermeiden, auf Anfragen zu antworten. Wenn eine Person mit ihren Antworten nicht genau oder präzise ist, sollten Sie vorsichtig sein.
  • Benachrichtigen Sie das Support-Team bei Fehlverhalten und aggressivem Verhalten. Melden Sie unter anderem Szenarien wie einen Benutzer, der Geld anfordert, missbräuchliche Sprache, Bedrohungen und Belästigungen sowie betrügerische Pläne.
  • Vermeiden Sie die Weitergabe Ihres Passworts. Wenn du über einen öffentlichen Computer auf Tinder zugreifst, vergiss nicht, dein Passwort und deine Benutzerdaten zu löschen.

Welche Schutzmaßnahmen ergreift Tinder, um Ihre Daten zu schützen?

Welche Schutzmaßnahmen ergreift Tinder, um Ihre Daten zu schützen?

Die Tinder-Überprüfung hat ergeben, dass die Daten des Benutzers vor böswilligen Absichten geschützt sind – es gibt keine Dritten, die auf Ihre Daten zugreifen können. Alle Chats und Aktivitäten sind durch SSL-Technologie geschützt. Die TLS- und HTTPS-Technologie wird auch verwendet, um Ihre Daten zu verschlüsseln. Sie können Ihren Standort auch in den Einstellungen deaktivieren, wenn Sie nicht verfolgt werden möchten.

Wenn Sie Bedenken oder Anfragen zu Tinder haben, können Sie sich an das Support-Team wenden. Sie erreichen die Plattform unter folgenden Angaben:

Unternehmen: Match Group LLC

Adresse: 8750 North Central Expressway Suite 1400, Dallas, Texas 75231, Vereinigte Staaten

E-Mail: help@gotinder.com

Fazit

Fazit

Eines der besten Dinge im Leben ist es, jemanden zu finden, der dich unabhängig von allem liebt. Da sich dies als schwierig erweist, ist Online-Dating zu einem gängigen Trend geworden. Wenn Sie die Tinder-Rezension durchgehen, sind Sie sicher, dass die Matchmaking-Plattform wirklich heiße Dates hat. Sie sollten jedoch bei verdächtigen Aktivitäten, gefälschten Profilen und Betrug vorsichtig sein. Diese Plattform ist ideal für Singles, die nach langfristigen Bindungen, Gelegenheitskontakten und Dates, One-Night-Stands und Freundschaften suchen. Wenn Sie über die besten Dating-Plattformen nachdenken, ist Tinder möglicherweise die richtige unter anderen Dating-Sites.

Kundenrezensionen
Rating:

Empfohlene Websites

Adult Friend Finder
9.3
Lesen
Mocospace
9.5
Lesen
Chat Avenue
9.5
Lesen